Vorstand von Mensch Luckau entlastet und wiedergewählt

Der Vorstand von Mensch Luckau ist von seinen Mitgliedern auf der Jahreshauptversammlung einstimmig entlastet und anschließend einstimmig wiedergewählt worden. Vorsitzender Gerd Kaufmann blickte zunächst bei seinem Rechenschaftsbericht auf das Jahr 2023 zurück, in dem der Verein wieder zahlreiche Aktivitäten für Luckauer und Geflüchtete angeboten hatte. Schwerpunkte der Vereinsarbeit bildeten weiterhin die Kleiderkammer in der Langen Straße, ebenso verschiedene Sprachkurse, das regelmäßige Training der Fußballmannschaft sowie der wöchentliche Einkaufsservice für Senioren.

Bei der Neuwahl des Vorstandes wurden Gerd Kaufmann als Vorsitzender, Sigrun Teske als Kassenwartin und Hans Lahmich als Sportkoordinator einstimmig wiedergewählt. Die Mitgliederversammlung fand in lockerer Runde (Foto) im Quartier 53 statt.

Kleiderkammer macht Weihnachtspause

Unser Laden „Von Luckauern für Luckauer“ öffnet seine Pforten am 19. Dezember 2023 ein letztes Mal in diesem Jahr.

Am 4. Januar 2024 machen wir dann wie gewohnt weiter. Wir wünschen allen Menschen ein besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch sowie alles Gute für 2024.

Ein herzliches Dankeschön sagen wir für die ungebrochene Spendenbereitschaft.

Spende zum Nikolaustag

Frau Liebach von der Tafel freute sich über diese Spende, vor allem vor der Vorweihnachtszeit. Foto: Frank Ratajczak

Teamleiterin Ilona Liebach staunte dieser Tage nicht schlecht, als Stephan Teske vom Verein „Mensch Luckau e.V.“ an der Tür  zur Ausgabestelle der Tafel in Luckau klopfte. Er hatte vier Kartons mit großen Weihnachtsmännern im Gepäck, die zum Nikolaustag Freude bereiten sollen. Die Tafel in der Luckauer Bahnhofstraße sowie in Lübben und die Ausgabestelle in Golßen werden von 16 Ehrenamtlern betreut. Die Teamleiterin Ilona Liebach ist seit 20 Jahren dabei und hat in dieser Zeit viele bedürftige Menschen kennengelernt. In Luckau ist die Tafel am Montag und Donnerstag geöffnet, in der  Lebensmittel und Waren des persönlichen Bedarfs ausgegeben werden. Der Gießmannsdorfer Stephan Teske und seine Ehefrau Sigrun gehören zum Verein „Mensch Luckau“, der im Jahr 2015 gegründet wurde. Gemeinsam mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern betreibt der Verein die Kleiderkammer von Luckauern für Luckauer in der Lindenstraße. Hier können sich alle Bürger einkleiden, was  seit vielen Jahren gut angenommen wird. Hier werden natürlich auch gern Spenden angenommen.

Neu zusammengestellte Mannschaft wird Letzte

Beim Hallenfußballturnier in Senftenberg hat die neu zusammengestellte Mannschaft von Mensch Luckau den anderen Mannschaften den Vortritt gelassen. Am Schluss mussten die Luckauer Fußballer die Überlegenheit der anderen Mannschaften anerkennen. Sechs Teams aus Cottbus, Senftenberg, Sedlitz, Lauchhammer (2 Mannschaften) und Luckau waren voller Begeisterung bei der Sache. Sieger wurde schließlich die Mannschaft aus Cottbus

Putzen gegen Rassismus

Mitglieder des Vereins Mensch Luckau e.V. haben sich getroffen, um rechtspopulistische und rechtsextreme Aufkleber aus dem Luckauer Stadtbild zu entfernen. Dabei konnten circa 100 Aufkleber an Straßenlaternen und anderen Oberflächen im Bereich Südpromenade, Nordpromenade und Calauer Straße vernichtet werden. „Diese mit dem Ordnungsamt Luckau abgestimmte Aktion soll keine Eintagsfliege bleiben“, sagte der Vorsitzende von Mensch Luckau, Gerd Kaufmann. „Gerne können sich uns auch andere Interessierte anschließen“, so Kaufmann. Sie sollten sich beim Verein melden, um den nächsten Putztermin zu erfahren.

Frühstück als Abschluss

Zum Abschluss eines Lernabschnitts des vom Verein Mensch Luckau e.V. angebotenen Abc-Deutschunterrichts, haben 16 Teilnehmer *innen verschiedener Nationalitäten ein gemeinsames Frühstück zubereitet und damit auch die Kursleiterin Hannelore Lamich überrascht.

Ohne dieses Sprachangebot hätten einige dort Lernende kaum Zugang zur deutschen Sprache. Der Unterricht findet zweimal wöchentlich statt.