Dank für die ungebrochene Spendenbereitschaft, aber wir brauchen mehr!

Hallo liebe Leute in Luckau und den Ortsteilen, heute sagen wir mal wieder ganz herzlich Dankeschön.

Ohne eure ungebrochene Spendenbereitschaft könnten wir unseren Laden in der Lindenstraße 66 nicht betreiben. Aber gerade jetzt ist er besonders wichtig, das merken wir bei jeder Öffnungszeit. Steigende Preise und auch der anhaltende Zuzug ukrainischer Kriegsflüchtlinge – insbesondere Frauen und Kinder – machen sich auch bei uns bemerkbar.

So ergeben sich immer schneller Engpässe besonders bei folgenden Sachen:

  • Kinderkleidung ab Größe 104
  • Winterkleidung Männer Größe S bis XL
  • Winterschuhe
  • Bettwäsche
  • Handtücher
  • Geschirr
  • Besteck
  • Töpfe
  • Pfannen

Wer etwas von diesen Dingen – auch aus Haushaltsauflösungen – spenden kann, bitte unter 0174 8948600 oder 0170 1703524 melden oder die Sachen Dienstag und Donnerstag jeweils von 14 bis 17 Uhr in der Lindenstraße 66 in Luckau abgeben. Velen Dank!

Neue Termine festgelegt

Beim Stammtisch am 10. Oktober wurden unter anderem vom Vorstand von Mensch Luckau bei Schmalzstullen und Bier die nächsten Termine festgelegt.

So findet der nächste Stammtisch parallel zur Vorstandssitzung am Montag, dem 7. November statt.

Auch der Termin der Weihnachtsfeier wurde festgelegt. Da gleichzeitig die Fußball-WM ausgetragen wird, veranstalten wir in diesem Jahr am 24. November um 18 Uhr, wie im letzten Jahr an einem Donnerstag im Vereinsheim der SG Gießmannsdorf, unsere Weihnachtsfeier.

Der ursprünglich ins Auge gefasste Donnerstag (1.12.) wurde wegen des WM-Spiels der deutschen Mannschaft (20 Uhr) vorgezogen. Da niemand weiß, ob Deutschland die Vorrunde übersteht und wenn ja, wann die KO-Spiele der deutschen Mannschaft stattfinden, haben wir uns für diesen zeitigen Termin entschieden.

Eröffnung der Ausstellung YOUNIWORTH im Capitol in Luckau

am 10.10.2022 konnten wir im Zusammenarbeit mit dem Jugendmigrationsdienst der Diakonie Lübben gGmbH die interaktive Ausstellung YOUNIWORTH im Capitol in Luckau eröffnen. Der Schirmherr Bürgermeister Gerald Lehmann und die Bundestagsabgeordnete Sylvia Lehmann formulierten in ihren Grußworten die Bedeutung der Ausstellungsfrage „Wie wollen wir miteinander leben…?“ für die zukünftige Entwicklung unserer Gesellschaft. Jugendliche aus der Region können sich in den folgenden zwei Wochen an verschiedenen Stationen der Ausstellung mit Alltagsfragen einer vielfältigen Gesellschaft auseinander setzen. Die Wanderausstellung unter der Überschrift „Verstehen, begegnen, Zusammenleben“, die deutschlandweit unterwegs ist, richtet den Blick auf das Zusammenleben junger Menschen in Deutschland. Ziel der Ausstellung ist es, für die Themen Jugend und Migration zu sensibilisieren, Vorureile zu hinterfragen und einander besser kennenzulernen. Die Ausstellung ist im Capitol vom 10.10.2022 bis zum 20.10.2022 besuchbar, nach Terminvereinbarung. Am 14.10.2022 ist ein offener Besucher*innentag, an dem sich Interessierte spontan umschauen können.

Einladung zur Ausstellung Youniworth im Capitol in Luckau

Mit einer multimedialen und interaktiven Ausstellung laden der Jugendmigrationsdienst des Diakonischen Werk Lübben gGmbH und der Verein „Mensch Luckau“ e.V. junge Menschen zum Dialog ein. Unter dem Titel YOUNIWORTH gehen sie gemeinsam der Frage nach, wie sie in Deutschland zusammenleben möchten. An sieben Stationen können sich junge Menschen über Themen rund um Jugend, Migration und Zusammenleben informieren und austauschen. Neben Schulklassen, Integrationskursen oder Jugendgruppen ist YOUNIWORTH auch für Fachkräfte, Politik und für die interessierte Öffentlichkeit informativ.

YOUNIWORTH wird vom 10.10.2022 bis 20.10.2022 im Capitol in Luckau (Südpromenade 23) präsentiert und mit einem interessanten und informativen Programm begleitet.

Für alle Interessierte besteht die Möglichkeit ein Zeitfenster für den Besuch oder für die Teilnahme an einer Veranstaltung anzumelden (siehe Programm im Anhang).

Am Freitag den 14.10.2022 ist darüber hinaus ein ganztägiger öffentlicher Besuchertag geplant, wo auch ohne Anmeldung die Ausstellung besucht werden kann. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm anbei.

Die Vorstellung und Eröffnung der Ausstellung erfolgt am Montag, 10.10.2022 im Capitol in Luckau. Sie werden begrüßt vom Schirmherren der Ausstellung, dem Bürgermeister der Stadt Luckau, Herr Lehmann, und dem Mitglied des Bundestages, Frau Lehmann (angefragt). Für ihr leibliches Wohl sorgen die Mitarbeiterinnen des Projektes Brückenbau mit einem Interkulturellen Bufett. Wenn Sie daran teilnehmen möchten, können Sie sich gerne anmelden.

.

September-Stammtisch Mensch Luckau

Zum ersten Stammtisch der Neuzeit versammelten sich einige Besucher,
um bei kalten und warmen Getränken miteinander zu plaudern.
Sogar das Wetter spielte mit, sodass die Zeit wie im Fluge verging.
Bei „Schmalzstullen“, Kaffee, Radler, Saft und Bier wurde eifrig diskutiert.
Zum Austausch kamen auch einige Interessierte aus Golßen, die in ihrer Stadt das Ehrenamt stärken wollen.

Ukrainische Kinder im „Tobeland“

Transportiert wurde die Gruppe im von UKA Cottbus gesponserten Vereinsbus von Mensch Luckau
Dank einer großzügigen Spende der 50 Hertz Transmission GmbH konnte der Verein „Mensch Luckau e.V.“ für Freitag den 15. Juli 2022 mit einer Gruppe von Kindern aus Familien ukrainischer Geflüchteter einen Besuch im Luckauer Indoorspielplatz organisieren.
Die Kinder waren begeistert von dem Spielplatz und tobten sich richtig aus. Abgerundet wurde der spezielle Tag von Speisen, Getränken und Eiscreme.

Trotz Ungebrochener Spendenbereitschaft gibt es Engpässe

Hallo liebe Unterstützerinnen und Unterstützer unseres Vereins. Zunächst bedanken wir uns für Eure/Ihre ungebrochene Spendenbereitschaft, ohne die wir unseren Laden „Von Luckauern für Luckauer“ nicht betreiben könnten. Seit geraumer Zeit kommt es jedoch – auch durch den Zuzug ukrainischer Flüchtlinge – immer schneller zu Engpässen bei Kinderklamotten, Schuhen und Haushaltsartikeln. Insbesondere werden ständig Geschirr, Besteck, Töpfe, Pfannen, Handtücher und Bettwäsche benötigt. Über weitere Unterstützung würden wir uns sehr freuen!